Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

LIDL bleibt und wird größer

9. August 2017

Wir haben soeben aus gut unterrichteten Kreisen erfahren, dass Lidl seinen Standort an der Leipziger Straße behält und - wie es schon die Kiezgerüchte erzählten und die Spatzen von den Dächern pfiffen - in den jetzt leer stehenden Dienstleistungswürfel umzieht. Wir dürfen uns also freuen, künftig entspannter einkaufen zu können. 

Wenn wir auch etwas über die Ausgestaltung und genauere Terminplanungen erfahren, werden wir hier darüber informieren. (tsa)

Die LIDL-Erweiterung gestaltet sich schwierig, aber wir bleiben am Ball

Mai/Juni 2015

Die von so vielen Bewohnern der Leipziger Straße sehnlichst gewünschte Erweiterung ist zunächst einmal in etwas weitere Ferne gerückt: Das Bauordnungsamt sah sich nicht in der Lage, eine Genehmigung zu erteilen, weil die geplante bauliche Erweiterung angeblich nicht mit einer Erhaltungssatzung aus dem Jahr 1997 zu vereinbaren sei.

Jedoch brachte der zuständige Baustadtrat des Bezirks, Carsten Spallek, alternative Lösungsansätze ins Spiel, die nun in einem weiteren Gespräch beim Bezirk unter der Beteiligung der IG am 8. Juni 2015 mit Lidl erörtert werden sollen. (hdm)

Wochenmarkt auf dem Spittelmarkt eröffnet - bereits zu Beginn zahlreiche Besucher

8. Oktober 2014

Am Morgen, pünktlich um 10 Uhr eröffnete der neue Wochenmarkt auf dem Spittelmarkt. Er ist damit nach einigen Jahren vom Hausvogteiplatz an seinen ursprünglichen Standort zurückgekehrt. 

Kleiner EröffnungsempfangKleiner Eröffnungsempfang

Schon früh hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden, um den neu gestalteten Markt in Augenschein zu nehmen, darunter zahlreiche „Altkunden“, die teilweise schon auf dem alten  Markt ihre Einkäufe getätigt hatten.

Fotos: privatFotos: privat

Marktleiterin Silvia Hintsche hatte zu Rotkäppchen-Sekt und leckeren Schnittchen eingeladen und begrüßte die Gäste, unter ihnen Vertreter der BVV des Bezirks Mitte. Auch die Interessengemeinschaft Leipziger Straße / Krausenstraße war durch den Vorsitzenden vertreten. 

Gegen 11 Uhr herrschte schon reges Markttreiben und die Neukonzeption des Marktangebotes schien durchaus bei den Besuchern anzukommen.  

 Der Markt ist wunderschön in das Grün der neuen Fläche eingebunden und lädt nach dem Einkauf zum Verweilen ein. Auch die umliegende Gastronomie trägt sicher zum Wohlbefinden der Marktbesucher bei. Das vietnamesische Kaufhaus dürfe ebenfalls für viele Besucher ein attraktiver Ort sein, die Markteinkäufe zu ergänzen.

Die Interessengemeinschaft Leipziger Straße / Krausentraße wünscht dem Markt am neuen Standort viel Erfolg, um so dazu beizutragen, dass die Leipziger Straße wieder ein neues Stück an Attraktivität (zurück-) gewinnt. (hdm)

 

(Rück-)Umzug des Wochenmarktes vom Hausvogteiplatz zum Spittelmarkt

 

 Nach Fertigstellung der temporären Umgestaltung des Spittelmarktes kehrt der Wochenmarkt vom Hausvogteiplatz am 8. Oktober 2014 an seinen ursprünglichen Standort zurück.

Die Rückkehr war nicht unumstritten: Insbesondere einige Anbieter waren der Meinung, dass am neuen (alten) Standort nur geringere Umsätze zu erzielen sind. Ein Verbleib am alten Standort war aber – so das Bezirksamt – schon aus rechtlichen Gründen nicht möglich. 

Die Interessengemeinschaft Leipziger Straße/Krausenstraße begrüßt den Umzug an den alten Standort, sieht sie darin doch auch eine weitere Aufwertung der Lebensqualität in der Leipziger Straße.

 

Fotos in diesem Artikel: PrivatFotos in diesem Artikel: Privat

 

Nunmehr wird es darauf ankommen, den Markt, der sich am Hausvogteiplatz einen guten Namen für Qualität erworben hat, auf Dauer existenzfähig zu machen. Ob dies gelingt, wird sicher auch vom Konsumentenverhalten der Bewohner der Leipziger Straße abhängen. Wer einen solchen Markt will, muss auch dort kaufen.

Geöffnet ist der Markt ab 8. Oktober jeweils mittwochs von 10:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 11:00 bis 18:00 Uhr. (hdm)

LIDL will seine Verkaufsfläche deutlich vergrößern - Bauantrag ist eingereicht 

Die LIDL Vertriebs-GmbH & Co. KG  will baldmöglichst ihre Verkaufsfläche auf der Leipziger Straße vergrößern. Damit folgt sie einer dringenden Bitte der IG Leipziger Straße/Krausenstraße, die wegen der beengten Zustände im Verkaufsraum bereits an LIDL herangetreten war.

LIDL hat schnell reagiert und schon wenige Wochen später gab es ein erstes Gespräch vor Ort. Nun liegen bereits fertige Umbaupläne vor, die eine Erweiterung um über 200 m2 vorsehen. 

Der Vorstand der IG unterstützt diese Pläne und hat sich bereits beim zuständigen Bezirksstadtrat des Bezirks Mitte von Berlin für eine zügige Bearbeitung des Bauantrags eingesetzt. 

Die Erweiterung bringt deutliche Vorteile für die Bewohner der Leipziger Straße, zumal sie mit einer völligen Renovierung der Verkaufsfläche einhergehen soll. 

Die IG bedankt sich bei LIDL für die rasche Reaktion und zügige Umsetzung der Erweiterung. Dies zeigt, dass eine enge und gute Kooperation vor Ort für alle Vorteile bringt. (hdm)